logo

Der Zukunftstag am 14. November 2019 war fröhlich und kreativ

Bereits früh Morgens kamen die jungen Kid’s, Mia und Timo in die Werkstatt, Leoni und Lena ins Kreativ Büro.
Jede/ jeder kreierte die vorbereiteten Aufgaben, welche in der Schreinerei, von Livia, und im Büro, von Tamara, gezeigt wurden.

Die Freude und die Leichtigkeit dieser jungen Menschen bereite unserer ganzen Crew, den ganzen Tag über, lachende Momente.
Auch über Mittag mit der feinen Pizza, die gleich für alle vom Chef offeriert wurde.

Hier ein paar Aussagen und Eindrücke dieser motievierten Kinder:

Leoni: „Es isch würkli, würkli cool gsi bi eu. Speziel imponiert hät mich d’Usstellig. Wenn mer da ine chunnt git das so viel Idee. (staunt mit grossen Augen) Die Erwachsene werdet da grad wüsse, was sie für sich dihei wennd. Cool isch au gsi mis Traumzimmer z’gstalte.“

Lena: „Mir hät eigentlich alles gfalle. Speziel mis Zimmer mit de spezielle Stift zeichne. Als chlises Kind han ich scho immer gern zeichnet und spöter viel im Internet über -Architektin- glese und träumt, dass das min Traumbruef würd si. Mis Zimmer tuen ich au immer wieder gern neu irichte. Am Liebste würd ich mich grad bi eu für en Lehrstell bewerbe.“ (ein riesen Lachen im Gesicht)

Timo: „Mir häts am Beschte gfalle, mit de Sägi z’schaffe, au poliere und so han ich gern gmacht. D’Livia isch sehr guet. Ich würd sehr gern Schriener werde.“ (mit träumerischem Blick)

Mia: Sie war sehr stolz auf ihren fertig gemachten Stuhl. Es habe ihr sehr gut gefallen, vor allem die Arbeit mit den Maschinen.

Wir wünschen Leoni, Lena, Timo und Mia weiterhin viele kreative Momente…und wer weiss, vielleicht weiss ja die Eine oder der Andere schon wohin es sie/ihn führt in Zukunft.

 

 

 

 

  • Share